Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig. Selbstverständlich beachten wir die geltenden gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz. Im Folgenden möchten wir Sie über Art und Umfang der Datenverarbeitung bei der Nutzung dieser Internetpräsenz und im Falle der Kontaktaufnahme oder unserer Beauftragung unterrichten:

 

1. Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter

Verantwortlicher im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO):

LEXTON Rechtsanwälte GbR
Kurfürstendamm 220
10719 Berlin

T +49 30 88 66 88 6-0
F +49 30 88 66 88 6-60
info@lexton.de


Sie erreichen unseren Datenschutzbeauftragten unter datenschutz@lexton.de sowie unter der oben genannten Anschrift.

 

2. Datenverarbeitung bei Kontaktaufnahme und Beauftragung


Von Ihnen im Falle einer Kontaktaufnahme freiwillig übermittelte Daten (z. B. Name und E-Mail-Adresse) verarbeiten wir, soweit es für die weitere Korrespondenz mit Ihnen erforderlich ist. Angaben, die Sie uns zur Erstellung und Übersendung eines konkreten Leistungsangebotes übermitteln, nutzen wir ausschließlich zur Angebotserstellung und -übersendung.

Wenn Sie uns mit einer konkreten Leistung beauftragen, verarbeiten wir Ihre Kontaktdaten und sonstigen auftragsbezogenen Daten zum Zwecke der Ausführung und Abrechnung des jeweiligen Auftrags.

Rechtsgrundlage der vorgenannten Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 b)
und f) DSGVO.

 

3. Datenverarbeitung bei Nutzung dieser Webseite 

Für die rein informatorische Nutzung unserer Websites ist es grundsätzlich nicht erforderlich, dass Sie personenbezogene Daten angeben.

Vielmehr erheben und verwenden wir in diesem Fall nur diejenigen Ihrer Daten, die uns Ihr Internetbrowser automatisch übermittelt. Zu diesen Daten gehören:

  • Datum und Uhrzeit Ihres Zugriffs,
  • Informationen über Ihren Browsertyp und die verwendete Browserversion,
  • Ihre IP-Adresse,
  • Das von Ihnen verwendete Betriebssystem,
  • Die übertragene Datenmenge und der Zugriffstatus (z.B. Datei übertragen, Datei nicht gefunden, etc.),
  • Die Ladezeiten unserer Website,
  • Informationen über die Website von der aus Sie auf unsere Seite gelangt sind.

Die vorstehenden Daten verwenden wir nicht, um Rückschlüsse auf ihr Nutzungsverhalten zu ziehen oder für sonstige personenbezogene Auswertungen. 

Auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO verwenden wir die vorstehenden Daten allein zu dem Zweck, Ihnen den Zugriff auf unsere Websites und deren Inhalte zu ermöglichen, sowie zur Verbesserung unseres Website-Angebots.

 

4. Cookies

Auf unserer Webseite verwenden wir Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die im Rahmen Ihres Besuchs unserer Websites von unserem Webserver an Ihren Browser gesandt und von diesem auf Ihrem Endgerät für einen späteren Abruf vorgehalten werden. Beim wiederholten Aufruf unserer Websites werden die auf Ihrem Endgerät gespeicherten Informationen an uns zurückgesandt. Dieser Informationsaustausch dient dazu, unser Website-Angebot für sie nutzerfreundlich und effektiv zu gestalten. 

Der Einsatz der Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO, da die technisch fehlerfreie und optimierte Bereitstellung unserer Website in unserem berechtigten Interesse liegt. 

Ob Cookies gesetzt und abgerufen werden können, können Sie durch die Einstellungen in Ihrem Browser selbst bestimmen. Sie können in Ihrem Browser etwa das Speichern von Cookies gänzlich deaktivieren, es auf bestimmte Websites beschränken oder Ihren Browser so konfigurieren, dass er Sie automatisch benachrichtigt, sobald ein Cookie gesetzt werden soll und Sie um Rückmeldung dazu bittet. Sie können einzelne Cookies blockieren oder löschen. Dies kann aus technischen Gründen jedoch dazu führen, dass einige Funktionen unserer Websites beeinträchtigt sind und nicht mehr vollständig funktionieren.

 

5. Einbindung externer Dienstleister, Datenübermittlung an Dritte

Für die Bereitstellung unserer Website oder zur Erreichung sonstiger in dieser Datenschutzerklärung genannten Verarbeitungszwecke, arbeiten wir mit externen technischen Dienstleistern zusammen (z.B. Hosting und Betrieb des Mail-Servers). Die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an diese externen technischen Dienstleister erfolgt nur in dem Umfang, wie dies zur Durchführung der vorgenannten Aufgaben erforderlich ist.

Wir wählen die Dienstleister, die uns bei der Durchführung der vorgenannten Aufgaben unterstützen, selbstverständlich sorgfältig aus und verlangen, dass diese Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung und bestehenden Auftragsverarbeitungsvereinbarungen verwenden. Die von uns beauftragten Dienstleister verarbeiten die übermittelten personenbezogenen Daten nach unseren Weisungen.

Im Übrigen übermitteln wir die personenbezogenen Daten, die wir nach Maßgabe dieser Datenschutzerklärung verarbeiten – soweit in dieser Datenschutzerklärung nicht ausdrücklich anders erwähnt– nur an Dritte, wenn Sie uns hierzu Ihre vorherige Einwilligung erteilt haben.

Ferner übermitteln wir Ihre Daten in Ausnahmefällen an Dritte, soweit wir aufgrund gesetzlicher Bestimmungen oder gerichtlicher oder behördlicher Anordnungen hierzu verpflichtet sein sollten.

 

6. Aufbewahrung Ihrer personenbezogenen Daten

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten nur so lange auf, wie dies zur Erreichung der vorgenannten Verarbeitungszwecke erforderlich ist. Entfällt der jeweilige Verarbeitungszweck werden die personenbezogenen Daten entsprechend den gesetzlichen Vorgaben gelöscht oder gesperrt.

Sofern die Aufbewahrung Ihrer personenbezogenen Daten aufgrund einer Rechtsvorschrift, denen der Verantwortliche unterliegt, erforderlich ist, erfolgt eine Sperrung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten, wenn die durch die Rechtsvorschrift vorgeschriebene Aufbewahrungsfrist abläuft.

 

7. Schutz ihrer personenbezogenen Daten 

Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um die von uns erhobenen und von Ihnen mitgeteilten personenbezogene Daten zu schützen, insbesondere gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust, Zerstörung oder gegen den Angriff unberechtigter Personen. 

Wir weisen jedoch darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) leider nicht vollkommen sicher ist. Wir werden unser Bestes tun, um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen, können die vollkommene Sicherheit Ihrer Daten jedoch nicht garantieren.

 

8. Ihre Rechte

Sie haben das Recht auf Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten (Art. 15 DSGVO). Außerdem können Sie die Berichtigung (Art. 16 DSGVO), Löschung (Art. 17 DSGVO) und Übertragung (Art. 20 DSGVO) Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. 

Sie sind berechtigt, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen (Art. 21 DSGVO) oder die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen (Art. 18 DSGVO).

Sofern Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Zur Geltendmachung der vorstehenden Rechte wenden Sie sich bitte an die Verantwortliche unter Verwendung der oben in Nr. 1. aufgeführten Kontaktdaten.

Ferner haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei der einer Aufsichtsbehörde einzureichen.


Informationen über Ihr Widerspruchsrecht
nach Art. 21 DSGVO


Allgemeines Widerspruchsrecht (Art. 21 Abs. 1 DSGVO)

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Absatz 1 e) (öffentlichen Interesse) oder Art. 6 Absatz 1 f) (berechtigtes Interesse) erfolgt, Widerspruch einzulegen. 


Widerspruchrecht bei Direktmarketing (Art. 21 Abs. 2 DSGVO)

Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke des Direktmarketings jederzeit – ohne Angabe von Gründen – widersprechen. 


Empfänger des Widerspruchs.

Bitte richten Sie Ihren Widerspruch an den Verantwortlichen unter Verwendung der oben in Nr. 1. aufgeführten Kontaktdaten.


9. Keine Pflicht zur Bereitstellung von Daten

Sie haben keine vertragliche, oder gesetzliche Pflicht, uns personenbezogene Daten bereitzustellen. Allerdings sind wir ohne solche Daten nicht in der Lage, Ihnen unsere Leistungen anzubieten.

 

10. Keine automatisierten Entscheidungsfindungen 

Wir verwenden keine automatisierten Entscheidungsfindungen einschließlich Profiling, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkungen entfalten oder Sie beeinträchtigen.